Service-Navigation

Suchfunktion

Roter Faden Prävention

Die Erstauflage aus dem Jahr 2009 stellte bereits unterschiedliche Programme aus der Gewalt- und Suchtprävention vor. Die jetzt entwickelte Ausgabe geht in Sachen Prävention noch einige Schritte weiter. Als weiteres Feld wurde die Gesundheitsförderung aufgenommen, dem Mehrebenenprogramm von Olweus kommt zentrale Bedeutung zu, Lebenskompetenzen und Resilienzförderung werden als zentrale Leitideen betrachtet, Prävention wird als Aufgabe vieler Professionen, Personen und Institutionen gesehen und Prävention wird als grundlegender Beitrag für die Entwicklung der Person und Schulentwicklung verstanden.

Der Rote Faden Prävention ist damit nicht nur eine Sammlung von ca. 90 Programmen, Projekten und Medienbausteinen, sondern spiegelt auch das Verständnis des Präventionskonzeptes stark.stärker.WIR. wider wie es seit 2009 entwickelt wurde und seit dem Schuljahr 2012/13 schrittweise im ganzen Land umgesetzt wird.

An der Erstellung des Roten Fadens waren die Autorinnen und Autoren der Programme, Projekte und Bausteine beteiligt. Der Fließtext im Buch entstand aus ihren Beiträgen die mittels eines Fragebogens erhoben wurden.

Roter Faden Prävention (leicht überarbeitet 2015, nur als Download)

Fußleiste