Service-Navigation

Suchfunktion

Medikamentenmissbrauch

Im alltäglichen Sprachgebrauch werden die Begriffe Medikament, Arzneimittel und Heilmittel sinnverwandt gebraucht. Medikamente werden zur Vorbeugung, Behandlung und Heilung von körperlichen und seelischen Krankheiten eingesetzt. Informationen zum vernünftigen Einsatz von Medikamenten bei Kindern finden Sie auf den Seiten der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA):

zum Artikel

Die Anwendung von Medikamenten außerhalb der empfohlenen Anwendungsbereiche (Dosis und Indikation) kann zu Missbrauch und Abhängigkeit führen. Aktuelle Studien sind alarmierend, immer mehr gesunde Menschen, auch Schülerinnen und Schüler, nehmen Medikamente ein, um das eigene Befinden zu verbessern und/oder die Leistungsfähigkeit zu steigern. Ein rezeptfreies Bestellen über das Internet erleichtert den Zugang zu entsprechenden Medikamenten, birgt aber auch die Gefahr, ein Produkt zu erhalten, welches von den Inhaltsstoffen und der Wirkung her nicht dem Original entspricht.

Unterrichtsmaterial für die Klassen 5 - 10:

Arzneimittel

Präventionsprogramme zur Förderung der Lebenskompetenzen:

Roten Faden Prävention

Fußleiste