Service-Navigation

Suchfunktion

Sport und Bewegung

Um gesund zu bleiben müssen wir uns bewegen und entspannen - auch in der Schule. Wenn sich Zeiten konzentrierten Lernens mit Zeiten für Sport und Bewegung abwechseln, schafft das Entlastung und Entspannung für die Lernenden, aber auch für die Lehrenden. Sport und Bewegung wirken sich außerdem vorteilhaft auf die Konzentration und Aufmerksamkeit, auf die Informationsaufnahme, -verarbeitung und -speicherung aus.

Vor diesem Hintergrund entstand in Baden-Württemberg im Jahr 2000 das Projekt "Grundschule mit sport- und bewegungserzieherischem Schwerpunkt" (GSB). Seit 2010 können sich ebenso die weiterführenden Schulen auf den Weg machen und sich in einem Schulentwicklungsprozess zu einer "Weiterführenden Schule mit sport- und bewegungserzieherischem Schwerpunkt" (WSB) entwickeln.

Initiative "Schule mit sport- und bewegungserzieherischem Schwerpunkt in Baden-Württemberg"

Schulwandern - Starkmachen für mehr Bewegung

Der Lernort Natur lädt zu vielfältigen Aktivitäten ein und kann die körperliche sowie geistige Fitness seiner Besucher steigern.

www.schulwandern.de

Gesunde Ernährung, ausreichend Bewegung und Stressregulation

Das bieten zwei Programme der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA). Das Programm Tutmirgut richtet sich an Kinder im Alter von 5 bis 11 Jahren. Für Mädchen und Jungen zwischen 12 und 18 Jahren ist das Programm GUT DRAUF geeignet.

Tutmirgut der BZgA

GUT DRAUF der BZgA

Weitere Programme zur Verbesserung der Gesundheit finden Sie im Roten Faden Prävention.

 

 

Fußleiste